Ihr Vorteil
Unsere
Webseite
Andere
Buchungsseiten
WLAN inklusive
Bestpreisgarantie
Spezielle Pakete
  1. Wenn Sie einen Rabatt Code haben, geben Sie ihn bitte hier ein

Umgebung

Mit einer Länge von 30 km und einer durchschnittlichen Breite von 3,5 km präsentiert die Insel eine äußerst abwechslungsreiche Landschaft. An der Nordseite sogar einen 30 km langen Streit von gelegentlich 1 km Breite. Das Wattmeer wird durch einen Deich vom Polder getrennt. 80 % der Insel sind Naturschutzgebiet, die restlichen 20 % bestehen aus Kulturwiesen, Dörfern und Wegen.

Der östliche Teil der Insel wird durch das Naturreservat „De Boschplaat” geformt. Die Insel hat noch vier weitere Naturdenkmale, von denen „De Noordvaarder" im Westen das größte ist. Der mäßigende Einfluss des Meers ist das ganze Jahr über zu spüren. Die Winter sind relativ mild, aber die Sommer sind im Allgemeinen etwas kühler als auf dem Festland. Aufgrund des nahezu ständig vorhandenen Winds treiben Regenschauer schneller weiter und es gibt mehr Sonnenstunden. Der Herbst kennzeichnet sich durch relativ hohe Temperaturen.

West-Terschelling ist das größte Dorf der Insel; hier kommt man mit dem Fährschiff an. Hier kann man - ebenso wie in Midsland - die typischen Fassaden der alten Kommandantenhäuser bewundern, die aus der Blütezeit des Handels und des Walfischfangs stammen.

Das Erscheinungsbild West-Terschellings wird in erster Linie durch den „Brandaris" bestimmt, den 55 m hohen Leuchtturm aus dem Jahr 1594. Von West-Terschelling verläuft in östlicher Richtung der Hoofdweg, an dem die verschiedenen Dörfchen liegen, u. a. Baaiduinen, Midsland, Formerum, Lies, Hoorn und schließlich Oosterend.

Am Hoofdweg, dem Durchgangsweg der Insel, befindet sich das Hotel Bornholm. Am Rande des Dorfes West-Terschelling und in Fußabstand vom Wattmeer und vom Jachthafen. Die Tennisplätze, das subtropische Schwimmparadies und die Minigolfplätze liegen in unmittelbarer Nähe des Hotels.